++EINSATZ++ PKW Brand A13 Brennerautobahn

30.05.2019

Am Donnerstag den 30.05.2019 wurde die Feuerwehr Steinach um 08:41 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die A13 im Gemeindegebiet Gries alarmiert. Durch die rasche Stauentwicklung war das Zufahren für die FF-Steinach über die Autobahn kaum möglich. Aus diesem Grund alarmierte Kdt. Wieser durch eine Eigenanforderung die FF-Gries um 08:49 Uhr nach. Über die Bundestraße konnte die FF-Gries wesentlich schneller Zufahren und mit der Brandbekämpfung starten.


Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Brennerautobahn musste in Fahrtrichtung Süden komplett gesperrt werden um den Einsatzkräften die Zufahrt zu ermöglichen.


Unter schwerem Atemschutz konnte das bereits völlig ausgebrannte Fahrzeug rasch gelöscht werden. Nachdem die Unfallstelle geräumt und die Fahrbahn gesäubert wurde konnte die Autobahn gegen 10:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Brandursache dürfte ein überhitzter Motor gewesen sein, es handelte sich um ein Wohnwagengespann.

Im Einsatz:

Feuerwehr Gries TLF-A, LFB-A, BLF-A, LAST-A und 35 Mann

Feuerwehr Steinach, Rettungsdienst, Polizei

Bilder: